Spielplatz Gleisenbach

Während der ersten Begehungen auf der unbebauten Fläche im Aßlarer Neubaugebiet wurden unsere Planer vor allem durch die schöne Aussicht ins Dilltal inspiriert. So dient das Kombispielgerät aus Eichenkernholz mit „Türmchen“ gleichzeitig als Aussichtsplattform. Auch von den zwei großen Kletterfelsen aus Spritzbeton kann man die Landschaft erkunden. Die Kletterfelsen bieten hohen Anforderungscharakter und sind bei den älteren Kindern sehr beliebt.
Die exponierte und zentrale Lage im Wohngebiet macht den Spielplatz zum Quartiersmerkmal und Treffpunkt. Um dieser Funktion gerecht zu werden, wurden für Eltern und Begleiter Dialog-Module integriert. Die verschiedenfarbigen Sitzquader ersetzen die herkömmlichen Bänke und laden alle Bewohner zu Gespräch und Bewegung ein.

 

 

Ausführung: 2012
Auftraggeber: Stadt Aßlar