Villa Marburg

Die neuen Bewohner der Stadtvilla wünschten sich eine Auffrischung der Gartenanlage, die ihren individuellen Ansprüchen an Repräsentation und Funktionalität entspricht. Dabei sollte die etablierte Vegetation erhalten, Stufenanlagen und Terrassen neu definiert und gestaltet werden. Die in sich stimmige Materialauswahl verleiht dem Garten im Ergebnis das gewünschte stilvolle und moderne Ambiente. Bislang ungenutzte Flächen wurden erschlossen, um Ihnen Funktionalität zu verleihen und sie als Sitz- und Stellfläche zu nutzen. Die Treppenanlage mit großzügigen Zwischen-podesten verbindet den oberen mit dem unteren Gartenraum. Verlegemuster und Richtungswechsel des Natursteins erzeugen einen spannenden Rhythmus, der durch eine strukturierende Neupflanzung  verstärkt wird.